Perfekter Cappuccino durch DeLonghi Kaffeevollautomaten

Angebote für Kaffeevollautomaten
Kostenlos & unverbindlich

100% Kostenlosbis zu 30% sparen

Welche Art bevorzugen Sie?

Bitte durch anklicken auswählen!

Weiter

Perfekter Cappuccino durch DeLonghi Kaffeevollautomaten

Ist unser Portal hilfreich für Sie?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Espresso mit Milchschaum wird auch in unseren Breiten immer beliebter. Im besten Fall wird dieser italienische Klassiker auf einer Siebträgermaschine in einer Kaffeebar von einem geübten Barista zubereitet. Zu Hause oder im Büro war es bis vor einiger Zeit also gar nicht möglich, dieses Kultgetränk selbst zu kreieren. Einerseits benötigt man dazu eine spezielle Espressomaschine und andererseits das erforderliche Fachwissen zur richtigen Bedienung dieser. Aber die Hersteller von Kaffeemaschinen für den Heimbereich und für das Büro haben auf die Wünsche der Kaffeetrinker reagiert. Inzwischen gibt es ein breites Angebot an Kaffeevollautomaten, die auch einen herrlich cremigen Cappuchino im Handumdrehen zubereiten können.

Kaffeevollautomaten für jeden Zweck

Ob privater Gebrauch oder, wie es immer öfter vorkommt, für das Büro, ein Kaffeevollautomat hat viele Vorteile. Moderne Geräte sind, soweit es sich nicht um die niedrigste Preisklasse handelt, für die Zubereitung von sehr vielen Tassen Kaffee pro Tag ausgelegt und können daher auch im Office Bereich und teilweise sogar in der Gastronomie eingesetzt werden. Da können Sie auch ihren optimalen Kostenfaktor voll ausspielen.

Im Gegensatz zu Kapselsystemen kommt eine Tasse Kaffee aus frisch geriebenen Bohnen wesentlich günstiger. Es liegt ganz an den Betreibern, für welchen Kaffeeröster und für welche Sorte Kaffee sie sich entscheiden. Ein Kaffeevollautomat kann alle Kaffeebohnen verarbeiten. Allerdings sollte man sich schon darüber im Klaren sein, dass geschmacklich gute Kaffeebohnen immer ihren Preis haben werden und Billigware nie das volle Aroma liefern kann. Moderne Vollautomaten können mit Knopfdruck auf den gewünschten Kaffee programmiert werden, vom Espresso bis hin zum Milchkaffee ist so gut wie alles möglich.

Frische Bohnen gehören zum frisch gebrühten Kaffee

Foto: Marian Weyo / www.shutterstock.com

Dass die Bohnen vor jeder Zubereitung frisch gerieben werden, ist schon einmal ein wichtiger Schritt zum perfekten Aroma. Mit etwas Herumprobieren und Experimentieren kann ein Kaffeevollautomat perfekt eingestellt werden, damit jede Tasse zum vollendeten Genuss wird. Bei modernen Geräten kann die Brühgruppe aus dem Gehäuse entfernt und dadurch einfach gereinigt werden. Das sollte täglich erfolgen, zumindest aber dann, wenn die Maschine den Putzbedarf anzeigt. Auch eine regelmäßige Reinigung des Kaffeemehlrestebehälters, eine Entkalkung nach Vorschrift und das Putzen des Milchaufschäumers, soweit vorhanden, sind notwendig. Alle diese Handgriffe werden aber nach einiger Zeit zur Routine und sind dann besonders rasch erledigt. Dem jederzeit perfekten Kaffee steht somit nichts mehr im Wege.

Die Kaffeemaschine im Büro, ein essentieller Bestandteil der Arbeitskultur

Ohne guten Kaffee geht für die meisten Leute gar nichts. Ein Vollautomat eines Top-Herstellers wie z.B. Delonghi, Jura oder Saeco sorgt für gute Laune bei der Arbeit. Der italienische Hersteller Delonghi hat besonders auch für den Gastro- und Bürobedarf die Baureihen Magnifica sowie die besonders wertigen Geräte der Primadonna Serie im Programm.

Mit ihrem Edelstahlkorpus und dem übersichtlichen Touchscreen-Display sind die Primadonna Kaffeevollautomaten auch optisch ein Highlight in jedem Büro. Einfachste Bedienung, eine geräuscharme integrierte Bohnenmühle und unterschiedlichste vollautomatische Zubereitungsarten zeichnen das Top-Gerät ESAM 6700 Primadonna Avant von Delonghi aus. Wenn heiße Milch zum Kaffee gewünscht ist, kann diese per Tastendruck dem Kaffee zugefügt werden. Für echten Cappuccino gibt es auch eine Milchaufschäumfunktion. Außerdem kann noch der Mahlgrad der Mühle verstellt werden, auch das Tassenvolumen, die Kaffeestärke und die Temperatur sind je nach Wunsch bei all diesen Maschinen veränderbar.

Günstiger und guter Kaffeegenuss

Auch die Mitbewerber von Jura und Saeco haben ähnliche Geräte im Verkaufsprogramm. Kaffeevollautomaten von Delonghi können aber zu Recht als echte Preis-Leistungssieger bezeichnet werden. Die hohe Qualität der Geräte wird auch in diversen unabhängigen Tests bestätigt. Wem die Geräte der Primadonna Serie zu groß und zu teuer erscheinen, der kann auch mit einem Kaffeevollautomaten der Magnifica Baureihe glücklich werden. Bei kleineren Büros reichen diese Geräte voll und ganz aus. Zwar erscheinen die verbauten Materialien nicht ganz so wertig wie bei den Primadonna Vollautomaten, die technischen Komponenten lassen aber ebenfalls keine Wünsche übrig. Die Maschinen heizen sich rasch auf, das Mahlwerk kann fein justiert werden und immer ist ein ausreichender Pumpendruck von zumindest 10 Bar während des Brühvorganges vorhanden. Einzig auf eine automatische Milchzubereitung muss der Kaffeeliebhaber verzichten. Die Pflege der Maschinen ist wie bei den Top-Modellen von Delonghi einfach und schnell erledigt.

Delonghi Kaffeevollautomaten passen immer

Foto: YKTR / www.shutterstock.com

Um relativ wenig Geld kann jeder Kaffeeliebhaber mit einem der zahlreichen Delonghi Kaffeevollautomaten glücklich werden. Für einige Tassen Espresso pro Tag zu Hause genügt ohne weiteres ein günstiges Gerät des italienischen Qualitätsproduzenten. Maschinen aus den teureren und damit etwas robusteren Produktserien überstehen auch problemlos den Einsatz in kleinen bis mittleren Büros und sogar im Gastroeinsatz.

In allen Fällen ist man mit diesen Geräten komplett ungebunden, d.h. es kann jede Bohnensorte von jedem Röster verwendet werden. Das ist ein großer Unterschied zu Kapselmaschinen, wo nur die kompatiblen Kaffeekapseln funktionieren. Dass ungemahlener Kaffee in 0,5 oder 1,0 Kilopackungen noch dazu viel preiswerter als die müllverursachenden Kapseln ist, muss ebenfalls bei der Kaufüberlegung für eine Delonghi Maschine mitbedacht werden. Im besten Fall rentiert sich die Investition in das Gerät schon nach einigen Monaten.

Der einfache Weg zum perfekten Cappuccino

Dank der einfachen Bedienung eines Delonghi Kaffeevollautomaten, die je nach Modell sogar über ein übersichtliches Touchscreen-Display erfolgen kann, kommt auch im hektischsten Büroalltag jeder Mitarbeiter rasch und unkompliziert zu seinem Wunschkaffee. Bei etwas teureren Geräten sind auch eine Milcherhitzung sowie eine Milchaufschäumung inkludiert. Damit bleiben weder ein Kaffee Latte, ein Cappuccino oder ein Espresso macciato ein unerfüllbarer Wunsch.

Delonghi hat im Bau von Kaffeemaschinen eine langjährige Erfahrung, dieses KnowHow ist in jedem Gerät des italienischen Herstellers zu finden. Eine durchdachte Bedienung, temperaturkonstante Brühgruppen, druckkonstante Wasserpumpen, die bohnenschonende Mahlung sowie nicht zuletzt die einfache Reinigung der ganzen Maschine, alle diese Eigenschaften tragen zum Gelingen von hervorragendem Kaffee, der noch dazu sehr günstig sein kann, bei.

Sparen Sie bis zu 30%.