Kaffeevollautomaten Stiftung Warentest

Angebote für Kaffeevollautomaten
Kostenlos & unverbindlich

100% Kostenlosbis zu 30% sparen

Welche Art bevorzugen Sie?

Bitte durch anklicken auswählen!

Weiter

Kaffeevollautomaten Stiftung Warentest

Ist unser Portal hilfreich für Sie?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Per Knopfdruck zum schnellen Kaffeegenuss: Ein Kaffeevollautomat bietet eine Menge Vorzüge gegenüber alternativen Verfahren. Eine große Auswahl an duftenden Bohnen steht für den gewünschten Geschmack mit eindrucksvollem Aroma bereit. Günstiger als Kapseln sorgen sie durch das Mahlwerk für den Frischeunterschied. Die vorhandenen Wahlmöglichkeiten optimieren das Verfahren. Ob Kaffee Espresso oder Cappuccino: Ein Kaffeevollautomat gewährleistet eine gleichbleibende, überzeugende Kaffeequalität. Gründliche Pflege und passendes Wasser unterliegen der persönlichen Handhabung.

Seitdem in wissenschaftlichen Studienergebnissen zunehmend auf die gesundheitlichen Vorteile hingewiesen wird, hat sich der Konsum des Kultgetränks nochmals gesteigert. Zur Konzentrationserhöhung im Beruf, zum Plauderstündchen am Nachmittag erfreut sich der Kaffee großer Beliebtheit. Dementsprechend gilt es auch, dem großen Bedarf nach einer guten Tasse Kaffee nachkommen zu können.

In Cafés, Restaurants und Hotels sowie in den Betrieben und Büros im Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbereich sorgen leistungsstarke Kaffeevollautomaten für den gewünschten Kaffee.Auf die Vorteile dieser Geräte greifen auch private Haushalte immer mehr zurück. In mehreren Preisklassen sind je nach Bedarf unterschiedliche Einstellmöglichkeiten und Funktionen verschiedener Hersteller verfügbar. Diese werden auf einem übersichtlichen Display präsentiert. Zum Vergleich wurden Kaffeevollautomaten mehrerer Hersteller zum Jahresende 2017 von der Stiftung Warentest überprüft und bewertet.

Im Preissegment zwischen etwa 250 bis 1500 Euro wurden 12 Geräte getestet, darunter 9 mit automatischer Milchschäumfunktion und 3 mit manueller Milchschaumdüse. 11 von 12 Kaffeevollautomaten erreichten trotz einiger Unterschiede das Gesamturteil „gut“. Ein Gerät erhielt die Gesamtnote „befriedigend“.

Testergebnisse der Kaffeevollautomaten mit automatischer Milchschäumfunktion

Auf Platz 1 mit dem Qualitätsurteil „gut“ und der Note 1,9 landete nach den Bewertungen der Tester das mit 1460 Euro teuerste Testgerät, das Modell JURA J6. Der Vollautomat war bereits ein Jahr zuvor ebenfalls zum Testsieger erklärt worden. Überzeugend war insbesondere der hervorragende Espresso sowie der intensiv nach Kaffee mit einer leichten Karamell-Note schmeckende Cappuccino. Der Vollautomat ist neben einem Kaffeemahlwerk mit einem 2,1 Liter fassenden Wassertank, einer Bohnenkapazität von 250 Gramm und einer 15-bar-Hochleistungspumpe ausgestattet. Das Gerät verfügt über ein TFT-Farbdisplay sowie die Jura-Feinschaum-Technologie zur optionalen Zugabe von Milchschaum oder Milch. Die Kaffeewassermenge ist programmierbar. Bei einer Leistung von 1450 Watt beträgt das Gewicht 10,9 Kilogramm.

 

Rang 2 mit dem Qualitätsurteil „gut“ und der Note 2,0 im Testergebnis 

erreichte mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis die De’Longhi Dinamica ECAM. Mit dem Milchaufschäumsystem „LatteCrema“ kann ein besonders feiner, cremiger Milchschaum erzeugt werden. Das Kegelmahlwerk sorgt mit 13 Mahlstufen für ideales Espressopulver. Der 10 Kilogramm schwere Kaffeevollautomat verfügt über eine Leistung von 1450 Watt bei einem Fassungsvermögen von 1,8 Liter.

 

Dritter mit dem Qualitätsurteil „gut“ und der Note 2,0 das Modell Melitta Caffeo Passione. Es brüht laut dem Urteil der Tester den besten Espresso mit beständiger Crema. Das Aufrufen von Espresso, Café Crème, Cappuccino und Latte Macchiato ist mit einem einzigen Knopfdruck möglich. Zusätzliche Variationen können über die Rezeptheft-Funktion abgerufen werden. Gemäß der Testbewertung brüht die Melitta einen klassischen Cappuccino mit der typischen Crema-Schicht.

Die Testergebnisse in der Reihenfolge der Plätze 4 bis 9

Platz 4 mit dem Qualitätsurteil „gut“ und der Note 2,1 das Modell Miele CM 6350 zum mittleren Online-Marktpreis von 1130 Euro

Platz 5 mit dem Qualitätsurteil „gut“ und der Note 2,1 das Modell Nivona CafeRomantica 768 zum mittleren Online-Marktpreis von 745 Euro

Platz 6 mit dem Qualitätsurteil „gut“ und der Note 2,3 das Modell Siemens EQ.3 s300 zum mittleren Online-Marktpreis von 435 Euro

Platz 7 mit dem Qualitätsurteil „gut“ und der Note 2,4 das Modell Krups Quattro Force EA880E zum mittleren Online-Marktpreis von 995 Euro

Platz 8 mit dem Qualitätsurteil „gut“ und der Note 2,4 das Modell Saeco Incanto Deluxe HD8921/01 zum mittleren Online-Marktpreis von 525 Euro

Platz 9 mit dem Qualitätsurteil „befriedigend“ und der Note 2,6 das Modell Philips EP4050/10 Kaffeevollautomat zum mittleren Online-Marktpreis von 849 Euro.

Der Kaffeevollautomat Jura E8 Platin errang als Vorgängermodell des Testsiegers beim Test der Stiftung Warentest ein Jahr zuvor ebenfalls den ersten Platz (Heft-Ausgabe 12/2016).

Testergebnisse der Kaffeevollautomaten mit manueller Milchschaumdüse

Platz 1 mit dem Qualitätsurteil „gut“ und der Note 2,3 das Modell Melitta Kaffeevollautomat Caffeo Solo & Milk zum mittleren Online-Marktpreis von 355 Euro

Platz 2 mit dem Qualitätsurteil „gut“ und der Note 2,3 das Modell Saeco Incanto HD-8913/11 Espressomaschine zum mittleren Marktpreis von 485 Euro

Platz 3 mit dem Qualitätsurteil „gut“ und der Note 2,5 das Modell KRUPS EA8108 Kaffeevollautomat zum mittleren Marktpreis von 249 Euro

 

Sparen Sie bis zu 30%.