Kaffeevollautomaten – Hersteller & Anbieter

Angebote für Kaffeevollautomaten
Kostenlos & unverbindlich

100% Kostenlosbis zu 30% sparen

Welche Art bevorzugen Sie?

Bitte durch anklicken auswählen!

Weiter

Kaffeevollautomaten – Hersteller & Anbieter

Ist unser Portal hilfreich für Sie?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Kaffeevollautomaten zählen zur Oberklasse der Kaffeemaschinen und unterteilen sich abhängig vom Nutzungsbereich in Modelle für die gewerbliche und private Nutzung. Beide Segmente unterscheiden sich deutlich: Die Ansprüche an die Lebensdauer und die Wirtschaftlichkeit bei Kaffeevollautomaten für gewerbliche Bereiche sind wesentlich höher als bei Modellen für den privaten Gebrauch. Weiterhin ist ein perfekt funktionierendes Servicenetzwerk im gewerblichen Segment ein Muss. In der Regel ist es wichtig, dass ein Gerät für den gewerblichen Bereich ein Allrounder ist. Vollautomaten für wenige Hundert Euro reichen hier oftmals nicht aus. Die Gründe sind, sie sind nicht leistungsfähig und flexibel genug. Weiterhin halten sie die tägliche Dauerbelastung nicht aus.

Kaffeevollautomaten fürs Büro und die Gastronomie

Basismodelle für Kleingastronomie und Büro bestehen aus einem oder mehreren Bohnenbehältern, Mahlwerken und einer Brühgruppe. Bei vielen Modellen lässt sich per Hand Kaffeepulver zuführen. Bei einem größeren Bedarf an einer zweiten Kaffeesorte ist eine Maschine für zwei Bohnensorten die bessere Wahl.

Foto: Studio concept / shutterstock.com

Grundsätzlich bereiten diese Modelle alle Kaffeegetränke wie Cappuccino, Espresso, Kaffee und weitere aus der gleichen Bohnensorte zu. Der unterschiedliche Charakter der Getränke ergibt sich durch technische Feinheiten: Einstellung des Mahlgrads, Anpressdruck des Pulvers, Brühdruck und -temperatur und mehr. Über ein Tastenfeld lässt sich das gewünschte Kaffeegetränk auswählen, speichern und mittels Tastendruck beziehen.

 

Der Markt bietet Modelle für die Großgastronomie. Diese besitzen neben der Dampfvorrichtung für das Aufschäumen der Milch zusätzlich einen Auslauf oder ein extra angebrachtes Milchmodul. Für diese Geräte gibt es Milchkühlschränke, die sich, abhängig vom Hersteller, neben dem Gerät aufstellen oder im Unterschrank einbauen lassen. Die Verbindung zwischen Milchkühlschrank und Kaffeevollautomat erfolgt durch eine Leitung.

Andere, vor allem kleinere Modelle, verfügen oftmals über einen Tank sowie optional einen festen Wasseranschluss, der bei größeren Maschinen mit großer Leistung ein Muss ist. Typische Einsatzbereiche für diese professionellen Kaffeevollautomaten sind Gastronomie und Großbüros. In vielen Fällen finden sie sich in Kantinen zur Personalverpflegung, in der Hotellerie sowie in Unternehmen zur Bewirtung von Kunden.

Kaffeevollautomaten für die Gastronomie der gehobenen und oberen Leistungsklasse

Hierbei handelt es sich um wahre Alleskönner. Abhängig von der Ausstattung bestehen diese Geräte aus mehreren Bohnenbehältern, darunter welche für sortenreine Bohnen. Weiterhin stehen diesen Geräten oftmals mehrere Brühgruppen, Boiler sowie Mahlwerke zur Verfügung.

Charakteristisch für diese Profigeräte sind mehrere großvolumige Bohnenbehälter sowie leistungsfähige Brühsysteme. Abhängig von der Kaffeespezialität wählen die Geräte die optimale Kaffeesorte oder Kaffeemischung aus. Zum Beispiel eine Mischung aus Espresso, Milchkaffee und Cappuccino. Der Handel bietet weiterhin Modelle, die über einen oder mehrere Behälter für Instantprodukte verfügen. Diese eignen sich neben der Zubereitung von Kaffeespezialitäten zur Zubereitung von heißer Schokolade oder Kakao.

Kaffeevollautomaten für die Gastronomie, die sich zur obersten Leistungsklasse zählen lassen, schaffen ohne Probleme zwischen 200 und 300 Tassen in einer Stunde. Aus diesem Grund empfehlen sie sich für größere Restaurants, Hotels, Großkantinen in Unternehmen oder in öffentlichen Bereichen. Weiterhin für Autobahnraststätten, Flughäfen und Bereiche, wo sich tagtäglich ein hoher Kaffeekonsum erwarten lässt. Wenn die Stundenleistung dieser Geräte nicht ausreicht, gibt es die Möglichkeit, zwei oder mehrere dieser Maschinen aufzustellen. Viele Kaffeevollautomaten für die Gastronomie verfügen über Schnittstellen, über die sie sich in die Abrechnung moderner Schankanlagen integrieren lassen.

Hersteller von Kaffeevollautomaten

Grundsätzlich gilt: Bei gewerblich genutzten Kaffeevollautomaten ist die Stundenleistung ein wesentliches Kaufkriterium. Geräte mit einer hohen Leistungsfähigkeit decken Spitzenzeiten problemlos ab.

Beispiele für Kaffeevollautomaten für gewerbliche Bereiche

Für das Büro mit fünf bis zehn Personen eignet sich der Kaffeevollautomat Siemens EQ 9. Dabei handelt es sich um ein hochwertiges, elegantes Gerät, bei dem dank Keramikmahlwerk nahezu keine Geräusche im Betrieb entstehen. Das Gehäuse besteht aus Edelstahl und hält stärkeren Beanspruchungen stand.

Weiterhin verfügt der EQ 9 über ein großes, ansprechendes Display sowie eine Verankerung für den Milchschlauch in der Auffangschale. Das Besondere an dem Gerät sind sowohl zwei Bohnenkammern als zwei Mahlwerke. Das bedeutet, Verbraucher sind in der Lage, zwei Kaffeesorten gleichzeitig zu nutzen.

Foto: wavebreakmedia / shutterstock.com

Merkmale der Professionalität der Giga X9 aus dem Hause Jura sind ein großer Wassertank und Tresterbehälter, welche das Gerät flexibel und mobil einsetzbar machen. Weiterhin verfügt der Kaffeevollautomat über drei Thermoblöcke sowie drei Pumpen. Auf diese Weise beherrscht er alle Kaffeespezialitäten, angefangen von Latte Macchiato bis hin zu Cappuccino. Bei Bedarf bereitet das Gerät auf Knopfdruck gleichzeitig zwei Kaffeespezialitäten zu. Die professionelle Maschine eignet sich für die Gastronomie und ist in der Lage, bis zu 180 Tassen am Tag zuzubereiten.

Die vollautomatische Mellita Cafina XT6 gehört zu den Gastrovollautomaten der oberen Klasse. Das Gerät bietet Besonderheiten wie einen hochauflösenden Touchscreen mit einem großen Display (8,4 Zoll). Des Weiteren vollautomatischer Reinigung des Brüh- und Milchsystems, zwei Mühlen mit Präzisionsmahlwerken. Nicht zu vergessen: Mikrofeinsieb für maximales Aroma, automatische Überwachung von Pulvermenge, Kolbendruck, Mahlgrad, Brühzeit, Wassertemperatur und mehr. Weitere Merkmale: bis zu 150 Tassen in einer Stunde, Festwasseranschluss.

Folgende Kaffeeprodukte lassen sich mit dem Kaffeevollautomaten zubereiten:

  • Kaffee
  • Espresso
  • Cappuccino
  • Heiße und kalte Milch (heißer und kalter Milchschaum)
  • Latte Macchiato
  • Café Creme und andere Kaffeespezialitäten

Sparen Sie bis zu 30%.