Ratgeber

Angebote von Kaffeevollautomaten

Welche Art von Gerät bevorzugen Sie?

100% kostenlos
Jetzt kostenlos bewerten

Top-Tipps: Wie man seine Immobilie zum höchsten Preis verkauft.

Die Preise für Immobilien sind so hoch wie nie. Mit diesen 5 Tipps schlagen Sie Kapital aus der aktuellen Situation.

1. Vorbereitung – Welche Unterlagen sind relevant?

Für den Verkauf einer Immobilie ist einer der wichtigsten Punkte die richtige Vorbereitung. Ihnen ist nicht klar, welche Unterlagen Sie brauchen? Dann wird es aber höchste Zeit. Manche Unterlagen sind nicht nur rechtlich relevant, sondern stellen auch eine gewisse Seriosität dar. Folgende Unterlagen sollten in einem Exposé gesammelt und zur Verfügung gestellt werden. Dies untermauert Ihre Professionalität!

  • Grundbuchauszug
  • Energieausweis
  • Grundriss-, Lage-, Bauplan
  • Wohnflächenberechnung
  • Evtl. Wartungs – oder Sanierungsarbeiten

2. Verkaufspreis – Welchen Preis kann ich ansetzen?

Lassen Sie Ihre Immobilie professionell bewerten. Dies ist die einfachste Antwort auf die Frage. Nur anhand einer professionellen Bewertung können Sie den passenden Verkaufspreis bestimmen. Sie als Laie wollen bestimmt nicht passende Kaufinteressenten vergraulen, da der Preis zu hoch angesetzt ist, oder? Ebenso wenig wollen Sie das Geld in den Sand setzen, da der Preis zu niedrig angesetzt ist.

3. Vermarktung – Wie kann ich das Beste aus meiner Immobilie herausholen?

Ein ebenfalls wichtiger Punkt ist die Vermarktung seiner Immobilie. Der klassische Weg ist ein paar Fotos mit dem Handy zu schießen und diese Fotos auf einer Immobilienplattform hochzuladen. Das reicht aber nicht! Professionelle Fotos von schönen Räumen bei sehr guten Licht sind Pflicht. Das Exposé muss vollständig und übersichtlich sein. Wählen Sie eine sorgfältige Beschreibung des Objektes und nutzen Sie gängige Vermarktungskanäle.

4. Vor-Ort – Wie kann ich beim Besichtigungstermin überzeugen?

Oft hat der Interessent Rückfragen. Bleiben Sie daher erreichbar und melden sich umgehend beim potentiellen Käufer. Falls die ersten Besichtigungstermine anstehen richtigen Sie rechtzeitig die Immobilie her. Home Staging ist das Schlüsselwort. Die Zeiten der Besichtigung sollten Sie nach dem Stand der Sonne wählen. Wenn Schatten die Immobilie überflutet, dann lieber einen anderen Zeitpunkt wählen. Wie auch bei den Fotos gilt hier – je heller, desto besser!

5. Verkauf – Wer kann mich unterstützen?

Sie haben keine Zeit alles selbst professionell zu gestalten? Kein Problem! Engagieren Sie einen Makler, der Sie bei der Unterlagenbeschaffung, Vermarktung, Fotos, Besichtigungstermine und der Erstellung eines Exposés unterstützt. Der Makler erledigt für Sie auch die Bonitätsprüfung des Kaufinteressenten. Aufgrund der Erfahrung setzt er einen realistischen Verkaufspreis an und verfügt bereits über ein Netz an möglichen Käufern.

Wie kann ich meine Immobilie professionell verkaufen?

Die wichtigsten Punkte sind Marktkenntnis und professionelle Vermarktung. Leider gibt es dahinter kein pauschales Erfolgsgeheimnis. Die Erfahrungen eines Immobilienmaklers sind hier ein guter Ansatz. Die Makler bieten umfangreiche Services und entsprechendes Know-how. Hier gibt es von Makler zu Makler Unterschiede. Daher ist die Empfehlung, mehrere Makler zu vergleichen. Damit Sie nicht lange suchen müssen und den für Sie besten Makler finden, erhalten Sie von uns eine Auswahl passender Makler – KOSTENLOS & UNVERBINDLICH.

Wie funktioniert der Maklervergleich? – Bequem, einfach und schnell!

  1. Klicken Sie in der Karte unten auf Ihr Bundesland.
  2. Beantworten Sie uns ein paar wichtige Fragen zu Ihrer Immobilie.
  3. Wir empfehlen Ihnen kostenlos passende Makler aus Ihrer Region.

Der Service von Verkaufe-deine-Immobilie.net erleichtert Ihnen die Suche nach dem passenden Makler für den Verkauf Ihrer Immobilie. Erhalten Sie innerhalb weniger Stunden passende Empfehlungen.